Liebe Mitstreiter, liebe Freunde des Funkturms,

nun ist es leider wirklich soweit: Am kommenden Sonntag (1. August 2021) soll der Funkturm gesprengt werden. Wir haben gekämpft, wir haben gehofft, bis zum Schluss, aber nun sind die Würfel endgültig gefallen.

Der Förderverein kümmert sich nun um ein würdiges Andenken an einer schönen Stelle in Wilsdruff. Ich danke allen, die uns tatkräftig unterstützt haben.

Sabine Neumann

Vorsitzende Förderverein Funkturm Wilsdruff e.V.

Copyright Wolfgang Lill

Nachdem die Petition zum Erhalt unseres Funkturmes mit überwältigenden 4.300 Unterschriften am 18. April dem Landrat übergeben wurde und wir zahlreiche Unterstützungsangebote erhalten haben, wurde am 20. Mai 2019 der Förderverein Funkturm Wilsdruff ins Leben gerufen.
Als Gründungsmitglieder haben sich Rundfunkbegeisterte genauso wie Geschichtsfans und Anhänger der Landmarke des weithin sichtbaren Turms zusammengefunden. Sie alle vereint ein Ziel: Den Erhalt und die sinnvolle Nutzung des Turms an sich und der dazugehörigen historischen Rundfunkanlagen.

Unser Förderverein soll, finanziert durch Beiträge der Mitglieder, Spenden und Sponsoren, dazu beitragen, den geplanten Abriss unseres „Bleistifts“, der eng mit der Stadtgeschichte Wilsdruffs verknüpft ist, zu verhindern und die jährlichen Unterhaltungskosten zu stemmen.

Sehr gern begrüßen wir jedes neue Mitglied im Förderverein und freuen uns auf Ihre Anregungen, Ideen und Ihr Engagement.

Die Gemeinnützigkeit des Fördervereins wurde anerkannt.

Im Namen des Vorstandes

Sabine Neumann



Mal-Wettbewerb für Kinder

Liebe Freunde des Bleistiftes,

am 1. August 2021 ist nun unser Wahrzeichen, der Sendemast auf der Birkenhainer Höhe, gefallen. Der Förderverein hat seit dem Start der Petition im Februar 2019 gekämpft und versucht, das Denkmal zu erhalten – leider erfolglos. Wir haben uns allerdings um ein Teilstück des Turmes, das untere - die Spitze des Bleistiftes -, bemüht und werden dieses auch erhalten, um es als Denkmal und Erinnerung in Wilsdruff aufzustellen. Der zukünftige Standort wird in den nächsten Wochen mit dem Stadtrat/Technischen Ausschuss besprochen und sicher auch ein würdiger Ort gefunden.

Der Förderverein bedankt sich herzlich für Ihre Unterstützung, sei es ideologischer oder finanzieller Art, in den letzten Wochen, Monaten und Jahren. Für die Aufstellung des Teilstückes ist beides auch weiterhin notwendig.

In den letzten Tagen haben wir von vielen Wilsdruffern erfahren, dass der „Bleistift“ besonders auch den Jüngsten fehlt und sie der Abriss sehr beschäftigt. Wir möchten deshalb die Kinder zu einem Mal-Wettbewerb einladen. Die schönsten Bilder werden prämiert. Bitte senden Sie die Bilder unter Angabe des Alters des Kindes und einer Telefonnummer zur Gewinnerbenachrichtigung an den Förderverein Funkturm Wilsdruff e.V., Dresdner Straße 8, 01723 Wilsdruff (Briefkasten auf der Rosenstraße). Einsendeschluss ist der 15. September. Sie können die Bilder auch gern zum Tag des Offenen Denkmals am 12. September persönlich unter der o. g. Adresse abgeben.
Vielen Dank und herzliche Grüße

Sabine Neumann
Vorsitzende des Fördervereins Funkturm Wilsdruff e.V.


Mal-Wettbewerb für Kinder

Unterstützer

Nur durch Ihre Unterstützung sind wir in der Lage unseren Satzungszweck zu erfüllen. Vielen Dank.
http://www.technikverein-sender-wilsdruff.de/ https://www.facebook.com/Fuhrunternehmen-Thomas-Klengel-GmbH-683498458352394/  http://digitaldruck-rudolf.de/ https://webdesign-weinlich.de/

Werden auch Sie Unterstützer
foerderverein@funkturm-wilsdruff.de

Kontakt

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder über das Online-Kontaktformular.


Name

EMail Adresse

Anliegen



Förderverein
Funkturm Wilsdruff

Dresdner Straße 8
01723 Wilsdruff

035204 279423